LETZTE NEUIGKEIT

 
2001<-- 2002 -->2003

FWK

2002

Das Bundespersonalgesetz BPG ist am 01. Januar 2002 in Kraft getreten. Das 70-jährige Beamtengesetz / Beamtenstatus ist zur Geschichte geworden.

Für die "EXPO 02" stellen verschiedene Regionen Personal.

National- und Ständerat verabschieden das Gesetzespaket zur Schaffung der Armee XXI und dem Ende der Armee 95.

 

Schweiz

2002

01.01.2002
Kaspar Villiger wird Bundespräsident der Schweiz. 

Der Konjunkturrückgang der Schweizer Industrie setzt sich auch im Jahr 2002 fort.

3.3.2002
In der Volksabstimmung wird der UNO-Beitritt der Schweiz mit 54,6% der Stimmen und einem knappen Ständemehr von 12 Kantonen angenommen. Die Volksinitiative der Gewerkschaften für eine Arbeitszeitverkürzung wird mit 74,7% Nein abgelehnt. 

1.4.2002
Die neue Airline "Swiss" hebt offiziell ab.

14.5.2002
Die Landesausstellung expo.02 wird eröffnet. Erstmals findet sie verteilt auf vier weit voneinander entfernten Ausstellungsplätzen (Arteplages) in Biel, Neuchâtel, Yverdon und Murten statt. Das Publikumsinteresse ist gross, wegen der langen Wartezeiten spricht man schon bald von Warteplage statt Arteplage.

2.6.2002
Die Stimmberechtigten nehmen in der lange umstrittenen Abtreibungsfrage die Fristenregelung mit 72% deutlich an und erteilen der Volksinitiative der Abtreibungsgegner mit 82% eine massive Abfuhr wie noch selten einer Vorlage. Das Abstimmungswochenende bestätigt damit einen grundlegenden Wandel, der sich schon bei der UNO-Abstimmung angedeutet hat. 

Im September wird die Schweiz das 190. und Osttimor das 191. Mitglied der Vereinten Nationen.

Die Credit Suisse Group meldet das schlechteste Quartalsergebnis ihrer Geschichte: 2,15 Mia. CHF  Verlust im 3. Quartal.

 

 

 

Welt

Häftling im US-Militärgefängnis

2002

11.01.2002
Guantanamo/Kuba. Die USA richten ein Gefangenenlager ein, das zur Aufnahme von "Feinden ohne Kombattantenstatus" bestimmt ist.

30.1.2002
US-Präsident George W. Bush bezeichnet Irak, Nordkorea und Iran als Schurkenstaaten und als neue Achse des Bösen. Diese Sprache zeugt von einem ähnlichen Mass an (diesmal christlichem) Fundamentalismus wie bei den Angeschuldigten. Im übrigen zeugt folgende sehr emotionale Aussage von George W. Bush nicht unbedingt von staatsmännischem Format: "Dieser Kerl [Saddam Hussein] hat immerhin schon einmal versucht, meinen Papa umzubringen."

05.05.2002
Frankreich. Jacques Chirac wird als Staatspräsident wiedergewählt. 

01.07.2002
Ein russisches Passagierflugzeug vom Typ Tupolew Tu-154 und eine Frachtmaschine der DHL vom Typ Boeing 757 stoßen in 11.000 m Höhe über dem Bodensee bei Überlingen zusammen und stürzen ab. Es gibt 71 Tote. Als Ursache wurde ein Fehler der zuständigen schweizerischen Luftüberwachung Skyguide angegeben. Es ist das schwerste Flugzeugunglück über Deutschland in neuerer Zeit. 

23.10.2002
Moskau, Russland. Geiselnahme durch tschetschenische Terroristen während einer Aufführung des Musicals „Nord-Ost“ im Dubrowka-Theater. Etwa 120 der ca. 800 Geiseln sterben bei der Befreiung durch russische Sicherheitskräfte. 

Nordkorea gesteht ein, dass es Nuklearwaffen entwickelt. 

Hu Jintao wird als Nachfolger von Jiang Zemin Generalsekretär der Kommunistischen Partei Chinas. 

Am EU-Gipfeltreffen in Kopenhagen laden die Regierungsspitzen der 15 Mitgliedsländer zehn weitere Länder offiziell ein, im Jahr 2004 der Europäischen Union beizutreten. 

7.11.2002
Der UNO-Sicherheitsrat beschliesst einstimmig die Resolution 1441. Darin wird der Irak verpflichtet, von UNO-Inspektoren überprüfen zu lassen, dass er keine Massenvernichtungswaffen mehr besitzt. 

7.12.2002
Der Irak legt einen 12'000 Seiten dicken Bericht über seine Forschungs-programme vor und erklärt formell, dass er keine Massenvernichtungswaffen mehr besitze.

 

 

 

2001<-- 2002 -->2003