LETZTE NEUIGKEIT

 
1997<-- 1998 -->1999

FWK

1998

Einführung SAP. Erstmals "scharfe" Daten auf SAP aufgeschaltet. Einführuing in allen FWK Regionen der Schweiz.

Aus dem Eidg. Militärdepartement (EMD) wird neu das Eidg. Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS).

Entscheid der Geschäftsleitung VBS: alle Forts und Art Bkr, ohne BISON und 12cm Fest Mw werden deklassiert.

15,5cm BISON
1998 - 1999 Umbau einer Anlage zu einem Simulator.

Personalzeitschrift Kdo FWK online
(die wichtigsten Beiträge können Sie auf den folgenden Links lesen oder auch herunterladen...)

Frühling Sommer Herbst Winter
online 9/98 online 10/98 online 11/98 online 12/98
extra 7/98 extra 8/98

Schweiz

1998

01.01.1998
Flavio Cotti wird Bundespräsident der Schweiz. 

Die Schweiz feiert das 150-jährige Bestehen ihrer Bundesverfassung.

Die bilateralen Abkommen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union werden in Wien unterzeichnet.

In der Schweiz tritt das revidierte Geldwäschereigesetz in Kraft.

In New York schliessen die neue UBS AG und die Credit Suisse Group mit den Sammelklägern der Holocaust-Opfer einen Vergleich ab. Die beiden Grossbanken zahlen den Betrag von 1,25 Milliarden USD auf ein Treuhandkonto in New York ein.

25.05.1998
Die “Unabhängige Expertenkommission Schweiz - Zweiter Weltkrieg„ (UEK oder “Bergier-Kommission„) publiziert ihren Bericht "Die Schweiz und die Goldtransaktionen im Zweiten Weltkrieg". Er setzt sich vor allem mit Transaktionen der Schweizerischen Nationalbank mit Nazideutschland auseinander.

 

 

Welt

Gerhard Schröder (2003)

1998

Die US-Botschaften in Tansania und Kenia werden am 7.8. durch schwere Bombenangriffe zerstört. Die Anschläge kosten über 200 Menschenleben und weit mehr als 5,500 Verwundete. Die USA fliegen Vergeltungsschläge gegen vermutete Drahtzieher im Sudan und in Afghanistan.

Atomwaffentests in Indien und Pakistan im Mai. Am 12.6. beschließen die Außenminister der G8-Staaten die Streichung sämtlicher Kredite für beide Länder, um auch hier den Atomwaffensperrvertrag durchzusetzen.

8.6.1998
Die EU friert serbische und restjugoslawische Auslandsguthaben ein und verfügt Investitionsstops in Serbien und Restjugoslawien. Am 29.6. beschließen die EU-Außenminister ein Landeverbot für Maschinen aus diesen Ländern auf EU-Flughäfen.

Nach Wirtschaftseinbrüchen in Asien und Rußland erleidet der weltweite Aktienmarkt im Oktober empfindliche Einbußen.

Die Sexaffäre um den US-Präsidenten Bill Clinton hält das ganze Jahr die vorwiegend amerikanische Öffentlichkeit in Atem und reicht von ihrer Aufdeckung über das öfftliche Schuldbekenntnis Clintons bis zur Einleitung des Amtsenthebungsverfahrens (Impeachement). 

27.09.1998
Wahlen zum 14. Bundestag der Bundesrepublik Deutschland führen zum Ende der 16 Jahre andauernden „Ära Kohl“, Gerhard Schröder wird Bundeskanzler in einer Koalition von SPD und den Grünen. Die letztgenannten sind damit erstmals in ihrer Geschichte an der Bundesregierung beteiligt

 

 

1997<-- 1998 -->1999